Bild Bild Bild
Grafik

Der Druck auf unsere Schulen
wächst ...

... nicht erst, aber immens verstärkt seit PISA. Die Forderung ist klar: Schule muss besser werden. Aber wie? Es überschlagen sich derzeit die Konzepte, Anforderungen, Impulse und Entwicklungen:

Die beste Strategie, um die eigene Schule erfolgreich durch die laufenden Umbruchprozesse hindurchzusteuern, ist es, den Wandel aktiv (mit) zu gestalten.

Jede Veränderung
bietet Chancen

Schulen können die sich vergrößernden Freiräume nutzen, eigene Ziele zu definieren und sich zu ihnen auf den Weg zu machen: zur guten Schule.

Jede Schule kann eine "gute Schule" sein, wenn sie sich auf den Weg dahin begibt. Unsere Kompetenz begleitet Sie dabei.

Grafik
Grafik

Dabei gehen wir pragmatisch und lösungsorientiert vor: Ausgangspunkt ist immer die individuelle Schule, ihre Situation, ihre Menschen. Wir machen keine Organisations­entwicklung "von der Stange", sondern unterstützen das Herausarbeiten der eigenen, spezifischen Strategie, des eigenen "roten Fadens" für die Zukunftsentwicklung einer jeden Schule.

Ansatzpunkte können dabei ganz praktische Dinge sein, zum Beispiel:

Dazu bieten wir an:

Seminare

Wir führen Seminare zu Management-Themen (z.B.: Konferenz-Gestaltung) durch, in denen praktische Lösungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für konkrete Fragestellungen aus Ihrer Schulpraxis entwickelt werden.

Coaching

Wir coachen SchulleiterInnen oder Schulleitungsteams, um ihre Rolle und ihr Know-how im Schulentwicklungsprozess zu stärken.

Prozessbegleitung

Wir moderieren (komplett oder phasenweise) Entwicklungsprozesse in der Schule (z.B. Zielformulierung, Entwicklung der Corporate Identity, Evaluation des Schulprogramms, Mediation von Konflikten etc.) oder beim Aufbau von Schul-Netzwerken.

Diese drei Arbeitsformen sind Module, die je nach Situation und Prozessverlauf vielschichtig kombinierbar sind.

Grafik

Wir sind der Überzeugung, dass "wertfreie" Organisationsentwicklung nicht möglich übrigens auch nicht wünschenswert ist. Entwicklungsbestrebungen orientieren sich an inhaltlichen Positionen, Überzeugungen und Zielen. Hier präsentieren wir Ihnen unseren Standpunkt. Dies ist die inhaltliche Basis unserer Arbeit, über die wir mit Ihnen gern ins Gespräch kommen:

Grafik Grafik

passgenau:

Wir orientieren unsere Angebote zur Management- und Organisationsentwicklung jeweils an der spezifischen Ausgangssituation der jeweiligen Schule.

werteorientiert:

Die Weiterentwicklung von schulischem Management und Organisation sind kein Selbstzweck, sondern sollen dem Ziel von Schule dienen: einer zeitgemäßen und zukunftsorientierten Bildung der nächsten Generation.

lösungsbezogen:

Wir erarbeiten mit Ihnen die Ziele der Entwicklung und orientieren den Prozessverlauf daran. Das Ergebnis ist eine Lösung, die der individuellen Situation der jeweiligen Schule angemessen ist.

Grafik

Wir bieten Ihnen als Team die Synergie vielfältiger Kompetenzen an. Unser Know-how basiert auf fundierten Erfahrungen mit Schulentwicklung, Management, Steuerung und Qualitätsentwicklung von Organisationen sowie mit Führungscoaching, Gruppen- prozessen, beteiligungsorientierten Verfahren und Supervision.

Rainer Kopp

Forum Eltern und Schule, Dortmund
Tel.: (0231) 14 80 11
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Heidrun Lotz

Supervision, Coaching, Training, Düsseldorf
Tel.: (0211) 601 46 59
Email: heidrun lotz @ web.de

Michael Schrader

pragma gmbh Bochum
Tel.: (0234) 890 90 83
Email: schrader @ pragma - bo.de
Internet: www.pragma-bo.de

Sie befinden sich hier:
Beratung + Begleitung > Gute Schule ist machbar!

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner beim Forum Eltern und Schule für Fragen zu diesem Angebot ist:

Bild

Rainer Kopp

Tel.:
(0231) 14 80 11

Fax:
(0231) 14 79 42

Email:
Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Download

Bild