Bild Bild Bild

02.-03.03.2017 | Sonderurlaub

Interkulturelle Vielfalt im Klassenzimmer als Chance nutzen

Unsere schulische Realität ist immer mehr geprägt von kultureller Vielfalt, die bei Schülern und Schülerinnen immer wieder zu Irritationen, aber auch zu abwehrendem, konfliktbehaftetem Verhalten führt. Wie können wir als Lehrende damit umgehen? Interkulturelle Kompetenz wird – sowohl für Lehrkräfte als auch für SchülerInnen – zur notwendigen Schlüsselqualifikation, um den Schulalltag erfolgreich zu meistern. Das Seminar thematisiert die Ebene der notwendigen Meisterung der in einer Gruppe vorhandenen Irritationen und Konflikte. Aber es geht auch auf den Aspekt ein, dass unsere eigenen Bilder und "Ansichten" sowie die Reflexion derselben eine entscheidende Rolle spielen müssen.

Leitende Fragestellungen sind: Wie kann ich multikulturellen Lerngruppen diversitätsbewusst begegnen? Welche Haltungen, Methoden und Interventionen sind hilfreich für ein wertschätzendes Miteinander, in denen Unterschiede vor allem als Chance und weniger als Konfliktpotenzial wahrgenommen werden?

Ausgehend von den Bedürfnissen und Problemlagen der teilnehmenden Lehrkräfte werden in diesem Kurs Thema sein:

Die Fortbildung will LehrerInnen unterstützen, die vorhandene (kulturelle) Vielfalt in Lerngruppen positiv zu nutzen und passgenaue Interventionen und Methoden zu planen.

Zielgruppe sind Lehrkräfte aller Schulformen der Stufen S I und S II.

Detailprogramm:

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: I/2017-04
Termin: 02.03.2017 (10.30 Uhr)
bis 03.03.2017 (16.30 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim
Leitung: Katja Pötzsch-Martin
(Diplom-Pädagogin, Interkulturelle Trainerin)
Gruppengröße: 15
Kosten: EUR 264,00
(EUR 160,00 Tagungsbeitrag plus EUR 104,00 für Unterkunft im EZ und Verpflegung)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 06.01.2017 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. I/2017-04

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.