Bild Bild Bild

16.03.2017 | Sonderurlaub

Gelingensbedingungen für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I

Die Inklusion bzw. das Gemeinsame Lernen von RegelschülerInnen und SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf stellen für die Regelschulen eine große Herausforderung dar. Viele Schulen machen sich auf den Weg, diese Herausforderung zu meistern, auch wenn die Ressourcen nur sehr knapp bemessen sind. Die Bedürfnisse der SchülerInnen mit Förderbedarf sind oft sehr verschieden und zudem unterschiedlich stark ausgeprägt. Das heißt für Regelschulen stellen sich u. a. folgende Fragen:

Seminarinhalte

Anhand von SchülerInnenbeispielen und Erfahrungsbeiträgen möchte die Fortbildung viele praxisnahe Anregungen und Tipps zur Umsetzung zu diesen Fragen geben. Da der Moderator unter sehr verschiedenen Bedingungen und an unterschiedlichen Schulen Erfahrungen mit dem Gemeinsamen Lernen gesammelt hat, wird individuell auf die Situation der jeweiligen Schulen eingegangen.

Dabei werden auch organisatorische und rechtliche Fragestellungen (Förderpläne, Nachteilsausgleich, Zeugniserstellung, Richtlinien etc.) besprochen.

Arbeitsmethoden

Zielgruppe

LehrerInnen und Mitglieder der Schulleitung, die Interesse an Schulentwicklungsprozessen im Bereich des Gemeinsamen Lernens haben. Der Schwerpunkt liegt auf der Sekundarstufe I.

Detailprogramm:

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: I/2017-37
Termin: 16.03.2017 (09.30–16.30 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim
Leitung: Boris Müller
(Sonderschullehrer an der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel, als ABB für die Referendare des Gemeinsamen Lernens sowie an einer Förderschule tätig gewesen)
Gruppengröße: 10 – 18
Kosten: EUR 111,50
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 21,50 für Raumnutzung, Mittagessen, Kaffee und Tee als Pausengetränke)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 16.01.2017 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. I/2017-37

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.