Bild Bild Bild

27.04.2017 | Sonderurlaub / Bildungsurlaub

Entscheidung – Ungewissheit – Risiko

Die eigene Entscheidungskompetenz erweitern

Die gegenwärtige Situation an Schulen mit ihren steten Veränderungsprozessen und wechselnden Anforderungen wird zunehmend komplexer und unübersichtlicher. Damit einher gehen auch die Abstimmungsnotwendigkeiten innerhalb von Teams, in Steuergruppen, aber auch in der Schule und innerhalb des Gesamtkollegiums.

Dies ist einerseits schön, da viele an der Entwicklung von Schule und Unterricht beteiligt sind und auch beteiligt sein sollen. Andererseits müssen wir in diesem System, in dem wir agieren, ständig Entscheidungen treffen, die uns stetig herausfordern.

Entscheiden muss jeder für sich alleine, auch wenn es in einer Gruppe geschieht. Dabei ist wichtig, sich den Entscheidungsprozess, die Kontexte und die Tragweite vor Augen zu führen. In vielen Bereichen haben wir verlernt, uns ein eigenes Urteil zu bilden: Wir werden geleitet und beeinflusst von Team- und Kollegiumsdiskussionen und evtl. auch vermeintlich neuen Forschungsergebnissen oder Statistiken. Um Beeinflussungen zu erkennen, ist eine eigene Entscheidungskompetenz wesentlich. Dies beruht auf der Fähigkeit, eigene Antreiber und Motivationen zu reflektieren, sein eigenes Entscheidungsverhalten, seine eigene Haltung in den Blick zu nehmen und damit umgehen zu lernen.

Auszüge aus dem Inhalt:

Arbeitsmethoden

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen und Menschen in pädagogisch-sozialen Arbeitsfeldern.

Detailprogramm:

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

-->
Seminar-Nr.: I/2017-44
Termin: 27.04.2017 (09.30–17.00 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim
Leitung: Georg Kempkes
(Coach und Trainer)
Gruppengröße: max. 15
Kosten: EUR 111,50
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 21,50 für Raumnutzung, Mittagessen, Kaffee und Tee als Pausengetränke)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 27.02.2017 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. I/2017-44

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.