Bild Bild Bild

ab 21.02.2017 | Sonderurlaub / Bildungsurlaub

Die 3 Säulen stressfreier und professioneller Gruppenmoderation

Zertifizierte Moderationsausbildung

Die Fortbildungsreihe wendet sich an LehrerInnen und Menschen aller Berufe, die mit Gruppen arbeiten (müssen).

Sie besteht aus drei Einzelbausteinen, die Ihr Know-how stärken, in und mit Gruppen effektiv und ergebnisorientiert zu arbeiten.

  1. Gruppen leiten – moderieren – Die 3 Säulen professioneller Gruppenleitung
  2. Redebeiträge überzeugend einbringen – Die Kunst des Auftritts
  3. Konfliktlösung und Umgang mit schwierigen GesprächspartnerInnen

Bei Teilnahme an allen drei Bausteinen erhalten Sie ein Zertifikat.

21.02. und 22.02.2017 | Sonderurlaub/Bildungsurlaub

Baustein 1:

Die 3 Säulen professioneller Gruppenleitung:
Säule I: Rollenklarheit, innere Sicherheit und Methodenvielfalt

Eine Gruppe ist kein starres Gebilde. Sie entwickelt sich, und jede Gruppe hat ihre eigene Geschichte.

Die thematischen Schwerpunkte, die Zeit, die Persönlichkeiten der TeilnehmerInnen und das Lernumfeld bedingen die Verschiedenheiten, so dass kein Gruppenprozess dem anderen gleicht.

Dennoch gibt es Vergleichbares im Ablauf des Gruppenprozesses, Phasen, die immer wieder ablaufen und mit denen die Leitung rechnen kann.

Die Fortbildung befasst sich mit 3 Schwerpunkten:

  1. Klärung der eigenen professionellen Rolle zwischen Leitung – Führung – Moderation und Training
  2. Gewinnung innerer Sicherheit durch die Aktivierung eigener Stärken und
  3. die Vermittlung von Methodenkompetenz für die einzelnen Gruppenphasen:
    • Ankommen – Auftauen – Orientieren
    • Gärung und Klärung
    • Arbeitslust und Produktivität
    • Abschluss und Abschied

07.03.2017 | Sonderurlaub/Bildungsurlaub

Baustein 2:

Säule II: Redebeiträge überzeugend einbringen – Die Kunst des Auftritts

Ganz gleich, ob Sie als Lehrer oder Lehrerin in Ihrem Klassenzimmer den Unterricht leiten oder Besprechungen moderieren oder präsentieren, es stehen nicht nur die Inhalte und angewandten Techniken im Vordergrund, sondern Sie als Persönlichkeit.

In diesem Seminar trainieren Sie, wie Sie Schritt für Schritt überzeugender werden in Ihrer Selbstpräsentation.

Schwerpunkte werden sein:

  • Verbesserung der Außenwirkung durch rhetorische Mittel wie: Stand, Gestik, Atmung, Mimik
  • Verbesserung der Überzeugungskraft durch strategische Planung wie Redevorbereitung, Redeaufbau und Gliederung, Manuskripterstellung, Überzeugungsrede, Meinungsrede und Statementtechnik
  • Nutzen Ihrer persönlichen Ressourcen zur Stärkung der inneren Sicherheit
  • Finden von individuellen Lösungen für Unsicherheiten im Auftritt

Das Seminar bietet Ihnen durch Training, Übungen und theoretischem Input viele Möglichkeiten, Ihren persönlichen Auftritt zu entwickeln.

23.03.2017 | Sonderurlaub/Bildungsurlaub

Baustein 3:

Säule III: Konfliktlösungstraining und Umgang mit schwierigen GesprächspartnerInnen

Konfliktlösung gehört zum Arbeitsalltag, wird aber oft als belastend wahrgenommen.

Die Veranstaltung unterstützt Sie, professionell Konflikte anzugehen.

Schwerpunkte:

  • Klärung von Anliegen
  • Konfliktprophylaxe
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Vorbereitung, Aufbau und Durchführung von Konfliktgesprächen
  • kreative Konfliktlösung
  • Umgang mit schwierigen GesprächspartnerInnen

Seminardaten

Seminar-Nr.: I/2017-55-57
Detailprogramm: Dokument aufrufen (PDF)
Termine:

Baustein 1:
21.02.2017 (10.00–17.00 Uhr)
und 22.02.2017 (10.00–16.00 Uhr)

Baustein 2:
07.03.2017 (10.00–17.00 Uhr)

Baustein 3:
23.03.2017 (10.00–17.00 Uhr)

Ort: i.k.e., Essen - Wegbeschreibung (PDF)
Leitung: Ike Sprenger
(Diplom-Pädagogin, Sprecherzieherin, Kommunikationstrainerin und Systemischer Coach, Leitungsteam FESCH)
Gruppengröße: Um ein individuelles Arbeiten zu ermöglichen, ist die Teilnahmezahl für alle Bausteine auf sieben Personen begrenzt.
Kosten: Baustein 1: EUR 180,00 (ohne Verpflegung)
Baustein 2: EUR 90,00 (ohne Verpflegung)
Baustein 3: EUR 90,00 (ohne Verpflegung)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich frühzeitig bei uns an, da die Moderationsausbildung erfahrungsgemäß schnell ausgebucht ist.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. I/2017-55-57

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.