Bild Bild Bild

22.11.2017 | Sonderurlaub

Differenzierte Aufgabenstellungen im Mathematikunterricht

Übungsphasen mit Blütenaufgaben gestalten

Durch die Verdichtung des Stoffes und die zentralen Prüfungen ist das Üben zwar notwendiger geworden, aber es fehlt auch die Zeit. Durch das Üben vertieft und erweitert man das Verständnis des Stoffes. Es führt zu einer Automatisierung und ermöglicht das Behalten der bereits erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Variantenreiche Übungsphasen, in denen Schülerinnen und Schüler auch noch Transfer leisten, Vorstellungen oder Aufgaben sortieren, Muster erkennen oder Probleme beim Üben lösen, macht Schülerinnen und Schülern mehr Spaß und lässt sie – so die Forschung – langfristig mehr behalten.

Gut geeignet sind Blütenaufgaben, bei denen man in differenzierten Aufgaben ein Thema näher bringt, aber gleichzeitig schwachen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit gibt, Routinen einzuüben, während man guten durch offene Aufgaben die Chance zur Kreativität gibt.

Darüber hinaus bieten Blütenaufgaben (Taucheraufgaben) Möglichkeiten, durch differenzierte Aufgabenstellungen Schülerinnen und Schüler je nach Leistungsniveau zu unterrichten. Die Blütenaufgaben haben einen in sich geschlossenen Kontext. Die Einzelaufgaben sind unabhängig voneinander, damit die Lernenden auswählen können.

Der Kontext wird unter verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und schrittweise variiert.

Seminarinhalte

Diesen Fragen soll nachgegangen werden:

Nach der Auseinandersetzung mit Beispielen produktiver Übungsmaterialien sollen die Teilnehmer selbst Materialien erstellen.

Arbeitsmethoden

Partner- und Gruppenpuzzle, Museumsgang

Zielgruppe

LehrerInnen, die Mathematik in den Sekundarstufen I und II unterrichten.

Bitte mitbringen

USB-Stick

Detailprogramm

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2017-2-18
Termin: 22.11.2017 (9.30–16.30 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim
Leitung: Jens Richter (Mathematiklehrer an einer Gesamtschule in Duisburg, Fachleiter Mathematik in einem ZfsL der Sekundarstufe II, ehem. Leiter eines Qualitätszirkels für das MSW NRW)
Gruppengröße: 10 – 16
Kosten: EUR 111,50
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 21,50 für Raumnutzung, Mittagessen, Warmgetränke und Mineral­wasser in Selbstbedienung)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 22.09.2017 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2017-2-18

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.