Bild Bild Bild

16.11.2017 | Sonderurlaub

Lehrergesundheit und Resilienz

Gesundheitsfürsorge und akute emotionale Entlastung im Lehreralltag

Sie leisten täglich 100 Prozent – und gefühlt noch mehr? Sie kümmern sich ständig um die Belange Ihrer SchülerInnen, nehmen sich Zeit für KollegInnen und vergessen auch die Eltern nicht? Ihr Stundenplan ist straff, die Pausen kurz. Wo bleibt da bitte Zeit zum Auftanken – Zeit allein für Sie und Ihre Gesundheit?

Im dicht getakteten Alltag verlieren wir schnell die eigenen Belange aus dem Blick. Und nicht selten hält der Umgang mit heftigen Emotionen, ob nun bei sich selbst oder beim Gegenüber, besondere Herausforderungen bereit.

Resilienz – mentale Widerstandskraft

Das Konzept der Resilienz ist ein effektiver Ansatz, um aktiv die eigene mentale Widerstandskraft zu mobilisieren und zu stärken. Sie befähigt, Rückschläge unbeschadet zu überstehen und sogar gestärkt aus ihnen hervorzugehen.

In diesem Praxisworkshop widmen wir uns Ihrem Wohlergehen und Ihrer Gesundheit. Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen und Ausprobieren einer Vielzahl handfester und auch bei knappem Zeitbudget einsetzbarer sowie zügig wirkender Techniken zur eigenen emotionalen Entlastung. Darüber hinaus erarbeiten wir gemeinsam Möglichkeiten für die kontinuierliche Gesundheitsvorsorge im Alltag. Schauen Sie uns genau auf die Finger: Die vorgestellten Methoden nutzen wir im Moderatorenalltag selbst.

In diesem Seminar lernen Sie

Sie erweitern Ihre Fähigkeit

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen und Menschen in pädagogisch-sozialen Arbeitsfeldern.

Detailprogramm

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: II/2017-53
Termin: 16.11.2017 (09.00–16.30 Uhr)
Ort: Jugendherberge Köln-Riehl
Leitung: Nils Zierath (Selbstständiger Trainer mit den Schwerpunkten Kooperatives Lernen, Klassen- und Gruppenmanagement, Rhetorik und Gewaltfreie Kommunikation)
Kosten: EUR 120,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 30,00 für Raumnutzung und Mittagessen)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 16.09.2017 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. II/2017-53

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.