Bild Bild Bild

13.03.2018 | Sonderurlaub

Sicher im Netz

Kinderschutz im digitalen Zeitalter: Cybermobbing, Cybergrooming und Sexting

Digitale Medien helfen, die Welt zu entdecken und zu lernen. Sie verändern die Gesellschaft. Sie verändern auch "Gewalt" und "sexualisierte Gewalt" fundamental. Für Täter*innen war es noch nie so einfach, Kontakt mit Kindern aufzunehmen.

Inzwischen gehört es für viele Jugendliche zum Alltag, über ihr Smartphone sexualisiert angemacht zu werden und pornografisches Material zu erhalten. Für sie ist es oft schon "keine große Sache" mehr. Umso wichtiger ist es für alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein Hintergrundwissen über "Kinderschutz im digitalen Zeitalter" zu haben und als kompetente*r Ansprechpartner*in zur Verfügung zu stehen.

Das Surfverhalten der Kinder ist letztendlich nicht abschließend zu kontrollieren. Für eine wirksame Prävention ist es daher zentral, als Erwachsene*r im Gespräch zu bleiben, damit sich Betroffene rechtzeitig Hilfe holen können.

Bei dieser Schulung beschäftigen wir uns mit den Themen "Cybermobbing", "Cybergrooming" und "Sexting". Sie lernen das vom Verein "Innocence in Danger" entwickelte Projekt "Smart User" kennen, das sehr hilfreiche Materialien für Pädagog*innen, Schüler*innen und Eltern zur Verfügung stellt.

Arbeitsnethoden

Zielgruppe

Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen der Sekundarstufe I und II aller Schulformen

Kooperationspartner

Diese Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit der "LAG Schulsozialarbeit e. V."

Detailprogramm

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2018-1-05
Termin: 13.03.2018 (10.00–17.00 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim
Leitung: Mechtild Bölting (basta! e. V. Düren – Verein gegen den sexuellen Missbrauch, Schulsozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin, Supervisorin)
Gruppengröße: 10 – 16
Kosten: EUR 112,50
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 22,50 für Raumnutzung, Mittagessen, Kaffee und Tee)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 13.01.2018 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2018-1-05

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.