Bild Bild Bild

21.06.2018 | Sonderurlaub

Schülerinnen und Schüler motivieren

Lösungsorientierte und erfolgreiche Zusammenarbeit gestalten

Die Klassen werden immer größer, der Lernstoff immer mehr, die zu bewältigenden Aufgaben immer vielfältiger. Der Druck bei Schüler*innen und Lehrer*innen wächst. Die Motivation zu lernen und aktiv am Unterricht teilzunehmen nimmt – gerade zum Ende des Schuljahres – immer mehr ab. Eine Statistik zeigt, dass es eine hohe Anzahl an schulmüden Kindern und Jugendlichen gibt. Viele schalten innerlich und äußerlich ab, verweigern sich oder bleiben fern. Das wirkt sich auf die gesamte Klasse und auf die Motivation der Lehrkräfte aus.

Seminarinhalte

In diesem Seminar werden wir exemplarisch Handlungsstrategien vermitteln, wie Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern Ideen entwickeln und Lösungen erarbeiten können. Das schafft wieder Motivation, nimmt die Schüler*innen mit und ist ein lösungsorientierter Ansatz. Mit Hilfe von Motivationshilfen nach Ben Fuhrmann besteht eine große Chance, eine Veränderung herbeizuführen. Sie helfen, den Schülerinnen und Schülern ein "Ich-schaffe-es!"-Gefühl zu vermitteln. Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten werden in den Blick genommen und Ihr Handlungs- und Methodenrepertoire erweitert.

In praktischen Übungen werden Gespräche eingeübt und eigene Problemsituationen eingebracht. Arbeitshilfen dienen zur Erprobung und Vorbereitung für die Praxis im Schulalltag.

Arbeitsformen

Zielgruppe

Klassenlehrer*innen, Beratungslehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Förderlehrer*innen der Sekundarstufe I

Detailprogramm

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2018-1-11
Termin: 21.06.2018 (10.00–16.00 Uhr)
Ort: Seminarraum im Union Gewerbehof, Dortmund
Leitung: Bianka Ledermann (Leitungsteam FESCH, Lehrtrainerin der Gewalt Akademie Villigst, Ausbilderin für Dialogprozess­begleiter*innen, Diplom-Sozialarbeiterin.), Bernd Liebetrau (Diplom-Sozialpädagoge, Gestaltpädagoge und -therapeut, Supervisor)
Kosten: EUR 105,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 15,00 für vegetarisches Mittagessen, Stehkaffee und Mineralwasser)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 20.05.2018 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2018-1-11

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.