Bild Bild Bild

26.02.2018 | Sonderurlaub

DLQ*: Moderieren – Sitzungen leiten – Teams begeistern:
Gremienarbeit I

Für Schulleitungsmitglieder

Eine Aufgabe von Funktionsträger*in und Führungskraft an der Schule ist es, Sitzungen zu leiten, zu moderieren, vorzubereiten und das möglichst so, dass Teams und Pflegschaften begeistert sind. Die Realität sieht oft noch anders aus: Viele Sitzungen finden im Anschluss an einen langen Arbeitstag statt, in den Köpfen der Teilnehmenden rumoren noch die vielen unerledigten Aufgaben oder die eigene Befindlichkeit und nicht alle Themen begeistern und interessieren. Damit alle zuhören und partizipieren können, benötigt man fast schon Entertainer-Qualitäten – oder aber unser praktisches Handwerkszeug und hilfreiche Tipps.

Langes Sitzen und Zuhören ist oftmals ermüdend für alle Beteiligten. Kleine Wachmacher, Veränderungen und Situationsauflockerungen unterstützen moderierende Personen ebenso wie Techniken der Gesprächsführung, Einsatz von Körpersprache und Stimme sowie Methoden, Themen zusammenzufassen und zu visualisieren. Unsere Moderations- und Rhetorikschulung bietet Handwerkszeug an, um als Redner*in nicht nur zu führen, sondern auch zu begeistern.

Ein guter Aufbau, knackige Zusammenfassungen, die richtige Wortwahl und Einsatz der Stimme werden in Theorie und Übungen vermittelt.

Diese Fortbildung ist eine Basis-Fortbildung, die Sie dabei unterstützt, sich Moderationstechniken anzueigenen, die Beteiligungen ermöglichen. Sie erwerben darüber hinaus Methoden, die Sie beim gemeinsamen Entwickeln von Zielen in Kollegien und Teams einsetzen können.

Arbeitsmethoden

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Schulleitungsmitglieder (SL, stv. SL, DL, AL).

Detailprogramm

Dokument aufrufen (PDF)

Anmerkung *

Seminardaten

Termin: 26.02.2018 (9.30–16.30 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim
Leitung: Bianka Ledermann (Leitungsteam FESCH, Erwachsenen­bildnerin, Diplom-Sozialarbeiterin, Lehrtrainerin und Moderatorin der Gewalt Akademie Villigst), Hedwig Imhoff (Mediatorin, Trainerin für kollegiale Beratung und Supervision, Moderatorin zu den Themen Schulentwicklung, Kommunikation und Gesprächsführung, ehemalige Schulleiterin einer inklusiven Ganztagsschule)
Kosten: EUR 112,50
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 22,50 für Mittagessen, Warmgetränke und Mineralwasser in Selbstbedienung)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 18.12.2017 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2018-1-44

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.