Bild Bild Bild

07.02.2018 | Sonderurlaub

Wenn es knallt ...

Umgang mit schwierigen Elterngesprächen

Elternmitwirkung in der Schule ist gesetzlich verpflichtend. Eltern sollen informiert, zu Gesprächen eingeladen und beispielsweise in Gremien beteiligt werden. Elternhaus und Schule arbeiten oftmals gut zusammen. Der Anteil an Gesprächen, der mit Eltern geführt werden soll, weil Probleme in der Schule auftreten, ist sehr hoch. Es kann zu schwierigen Situationen und Missverständnissen kommen, wenn Emotionen "hochkochen" und dadurch Äußerungen als Angriffe wahrgenommen werden. Schulischer Erfolg hängt oft davon ab, wie gut Elternhaus und Schule miteinander kooperieren. Damit die Verständigung möglichst reibungslos funktioniert, ist es für Lehrkräfte wichtig – gerade in schwierigen Gesprächen und Situationen –, präsent, klar und kompetent mit Herz zu sein.

In diesem Seminar erproben wir unterschiedliche Wirkungen von Körpersprache und Sprache und erweitern das eigene Handlungsrepertoire im Bereich Deeskalation. Wir nehmen verschiedene Konflikttypen in den Blick und setzen Grenzen, ohne zu verletzen. Der kommunikative Status wird praktisch und theoretisch erfahrbar gemacht. Dies alles hilft, Missverständnisse zu vermeiden und Druck aus einer Situation herauszunehmen und damit die Zusammenarbeit mit Eltern zu verbessern.

Arbeitsmethoden

Detailprogramm

Dokument aufrufen (PDF)

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2018-1-62
Termin: 07.02.2018 (10.00–17.00 Uhr)
Ort: Seminarraum im Union Gewerbehof, Dortmund
Leitung: Bianka Ledermann (Leitungsteam FESCH, Lehrtrainerin der Gewalt Akademie Villigst, Diplom-Sozialarbeiterin, Dialogprozessbegleiterin)
Kosten: EUR 105,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 15,00 für vegetarisches Mittagessen, Stehkaffee und Mineralwasser)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 08.01.2018 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2018-1-62

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
Email: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.