Bild Bild Bild

05.11.2018 | Sonderurlaub

Gelingensbedingungen zur Erweiterung sprachlicher Kompetenzen in sprachheterogenen Lerngruppen

Praxiserprobte und evidenzbasierte Lehr- und Lernstrategien für den Fachunterricht

Die derzeitige Forschung zeigt auf, dass die individuellen Sprachkompetenzen vor allem in der Bildungssprache Deutsch mit ausschlaggebend für den Lernerfolg in allen Fächern sind.

Erkenntnisse aus der Spracherwerbsforschung und der spezifischen, evidenzbasierten Sprachförderung ermöglichen zusammen mit Bausteinen sprachförderlicher Unterrichtsentwicklung effektive Differenzierungsmöglichkeiten für den Auf- und Ausbau individueller sprachlicher Kompetenzerweiterung in sprachheterogenen Lerngruppen.

Der Ansatz der "Kontextoptimierung" (Motsch) zur Erweiterung der grammatischen Sprachkompetenzen und das "Fach-/Wortschatz-Lernstrategie-Training" (Bastians) werden vorgestellt und mit vielen Praxisbeispielen veranschaulicht.

Der Fokus liegt auf sprachsensiblem Unterrichten im Hinblick auf die Vermittlung von differenzierten Lehr- und Lernstrategien, die eigenständiges, individuelles, kooperatives und kompetenzorientiertes Lernen ermöglichen.

Seminarinhalte

Arbeitsmethoden

Fachreferat, Gruppenarbeit, Diskussionsforum

Zielgruppe

Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I, die in sprachheterogenen Lerngruppen Fachunterricht erteilen.

Bitte mitbringen

Schreibmaterial, Unterrichtsmaterial (eigene Lehrwerke, Aufgabensammlungen)

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2018-2-03
Termin: 05.11.2018 (09.30–16.30 Uhr)
Ort: "Die Wolfsburg", Katholische Akademie, Mülheim an der Ruhr
Leitung: Ellen Bastians (Sonderpädagogin mit über 25 Jahren Unterrichtserfahrung in der Sekundarstufe I an der Förderschule Sprache und im Gemeinsamen Lernen an Gesamtschulen, derzeit an der GE Köln-Mülheim, QuisS-Sprachbeauftragte, Moderatorin des KT für "Vielfalt fördern", stellv. Vorsitzende der dgs-Rheinland)
Gruppengröße: 10 – 16
Kosten: EUR 112,50 (EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 22,50 für Raumnutzung, Mittagessen, Warmgetränke in Selbstbedienung)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens 05.09.2018 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2018-2-03

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.