Bild Bild Bild

12.11.2018 | Sonderurlaub/Bildungsurlaub

Resilienztraining – Brandschutz für die Seele

Training für die psychologische Gesundheitsförderung

Die Anforderungen an die heutigen Lehrer*innen und Pädagog*innen sind enorm gestiegen und verlangen von allen Beteiligten gleichermaßen eine hohe Kompetenz der Selbststeuerung, Komplexitätsbewältigung und Stressresistenz.

Resilienz bezeichnet die Fähigkeit zur inneren Stärke und mentale Widerstandskraft. Resiliente Menschen können auf Anforderungen wechselnder Situationen flexibel reagieren. Sie ist eine lebenswichtige Fähigkeit, vor allem wenn der äußere und innere Belastungsdruck steigt.

Das immer komplexere "System Schule" stellt eine immer höhere Anzahl an vielfältigen Herausforderungen an die Lehrpersonen. In diesem Seminar geben wir Ansätze, Hintergrundinformationen und Techniken mit, und regen den/die einzelne an, mit sich selbst sorgsam und achtungsvoll umzugehen. Die körperliche Gesundheit -genauso wie die emotionale, mentale und geistig-seelische Ausgeglichenheit – ist und bleibt die Basis jedweder Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude.

Inhalte

Das Human-Balance-Training (H.B.T. nach Sylvia K. Wellensiek) ist eine Methode, um selbständig die eigene innere Stärke und mentale Widerstandskraft zu mobilisieren und zu kräftigen. Sie können sich selbst ergründen und Ihre (ursprünglichen) Potenziale entdecken. Es hilft dabei, Rückschläge unbeschadet zu überstehen und unter Umständen gestärkt aus ihnen hervorzugehen.

In diesem Praxisworkshop widmen wir uns Ihrem Wohlergehen und Ihrer Gesundheit. Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen und Ausprobieren einer Vielzahl handfester und auch bei knappem Zeitbudget einsetzbarer sowie zügig wirkender Techniken zur eigenen emotionalen Entlastung. Darüber hinaus erarbeiten wir gemeinsam Möglichkeiten für die kontinuierliche Gesundheitsvorsorge im Alltag.

In diesem Seminar lernen Sie:

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Lehrer*innen aller Schulformen und Menschen in pädagogisch-sozialen Arbeitsfeldern.

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2018-2-41
Termin: 12.11.2018 (09.30–16.30 Uhr)
Ort: Katholische Akademie Schwerte
Leitung: Kathrin Engelhardt (Lehrerin, Supervisorin DGSV, Coach und Burn-out-Beraterin)
Gruppengröße: Max. 12
Kosten: EUR 111,50 (EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 21,50 für Raumnutzung, Mittagessen, Warmgetränke und Mineralwasser in Selbstbedienung)
Anmeldung: Bitte melden Sie sich möglichst bis 12.09.2018 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Ihre Optionen

1 – Direkt online anmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie sich direkt online zu einem oder auch allen Seminaren anmelden möchten! Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden dabei verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Das Anmeldeformular öffnet sich beim Klick auf den Button in einem separaten Fenster.

2 – Anmeldung per Post oder Fax

Wenn Sie es vorziehen, uns Ihre Anmeldedaten per Post oder Fax zu übermitteln, dann füllen Sie bitte das vorbereitete Anmeldeformular direkt am Bildschirm aus, drucken es anschließend aus, unterschreiben es und schicken es uns zu.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2018-2-41

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.