Bild Bild Bild

Arbeitsbereich:

Frauenförderung, Gleichstellung und
Gender Mainstreaming

Die Fähigkeiten der Geschlechter erkennen
und produktiv nutzen

Bild

Frauenförderung und Gender Mainstreaming sind zwei Wege zur Erreichung des gleichen Ziels: die Gleichstellung von Frauen und Männern zu verwirklichen.

In der Praxis müssen beide Ansätze als Doppelstrategie gefahren werden. Als Doppelstrategie können Frauenförderung und Gender Mainstreaming in allen Handlungsebenen des Schulbereiches darauf hinwirken, eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern, Mädchen und Jungen zu erreichen.

Frauenförderung:
Führungsverantwortung in Schule übernehmen

Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sich das Forum Eltern und Schule mit dem Schwerpunkt Frauenförderung. Wir haben Frauenförderpläne mit vielen Schulen gemeinsam entwickelt. Ein ausgefeiltes Qualifikationsangebot unterstützt Lehrerinnen bei der Übernahme von Führungsverantwortung in Schule. Frauenförderung heißt für uns nicht Ausgleich von Defiziten, sondern Ausbau vorhandener Ressourcen von Frauen und Vermittlung von Fähigkeiten für leitende Positionen. Dabei stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes
– Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen

Wir haben maßgeblich an den Inhalten des Landesgleichstellungsgesetzes mitgearbeitet und sehen unsere Aufgabe in der Unterstützung der Umsetzung durch Seminare für Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen, Gleichstellungsbeauftragte und andere an Gleichstellung interessierte Frauen.

Dazu wurde ein spezielles Ausbildungsprogramm für Ansprechpartnerinnen für Gleichstellungsfragen und Gleichstellungsbeauftragte entwickelt mit den Schwerpunkten:

Gender Mainstreaming im Schulbereich

Gender Mainstreaming unterscheidet sich von Frauenförderung und Gleichstellung dadurch, dass es Frauen und Männern die Gleichstellungsverantwortung in ihrem eigenen Aufgabenbereich zuweist und nicht als spezielle Aufgabe von Gleichstellungsbeauftragten definiert.

Das Forum Eltern und Schule befasst sich mit genderbewusster Organisations­entwicklung, Personalentwicklung, Schulprogrammarbeit, aber auch Projekten zur Förderung von Mädchen- und Jungenarbeit.

Sie befinden sich hier:
Wer wir sind > Forum Eltern und Schule > Frauenförderung

Ansprechpartnerin

Sie möchten gerne mehr über diesen Arbeitsbereich wissen? Dann sprechen Sie uns bitte an! Ihre Ansprechpartnerin ist:

Bild

Ike Sprenger

Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42

Email:
Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.