Bild Bild Bild

19.11.2019 | Sonderurlaub

Neue Autorität in der Schule

Nach dem Konzept von Haim Omer – Angepasst an die Anforderungen der Schule und der Sekundarstufe I

Die Herausforderungen an den Schulen haben sich durch die sich veränderten Bedingun­gen in der Gesellschaft verändert. Neueste Forschungen haben belegt, dass Lernen anders vonstattengeht, als man noch vor einigen Jahren gedacht hatte. Die Schülerschaft ist heterogen, die Situationen, die sie erlebt haben, vielfältig. Die Mischung in der Klasse ist oftmals nicht einfach und der Auftrag, im Unterricht Inhalte zu vermitteln, steht dann oft im Widerspruch zu dem manchmal explosiven Mix im Klassenraum.

Damit Lehrkräfte sich nicht überfordern, setzt das wirksame und erprobte Konzept von Haim Omer an. In diesem definiert er den Begriff "Autorität" neu und hat Methoden und Impulse entwickelt, um zu erleben, wie wohltuend Sicherheit in einer Gruppe sein kann, wie Lernen nach den Erkenntnissen der Hirnforschungen (vgl. auch Gerald Hüther) funktioniert und wie die eigene Haltung und Rolle als Lehrkraft neu gestaltet werden kann.

Carl Borgstedt hat eine zertifizierte Fortbildung zum Trainer "Neue Autorität" durchlaufen und bietet seit Jahren verschiedene Fortbildungen und Seminare für pädagogische Fach­kräfte, Polizeibeamte sowie Eltern an.

Seminarinhalte

Nach einer kurzen Einführung und Vorstellungs- und Erwartungsrunde erkunden wir gemeinsam, wie Kommunikation in Gruppen wirkt, wie Präsenz begleitet, ohne zu bevormunden, und wie hilfreich und entlastend die Gruppe sein kann, in dem die Verantwortung mit anderen Verantwortlichen geteilt wird.

Neben kurzen Theorieteilen werden wir in praktischen Übungen einige Methoden aus dem Konzept "Neue Autorität" miteinander erproben. In gemeinsamen Austauschrunden reflektieren wir diese Übungen, ihre Wirkung sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Schule.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an alle Lehrer*innen aller Schulformen, insbesondere der S I, Klassenlehrer*innen sowie an Schulsozialarbeiter*innen.

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2019-2-08
Termin: 19.11.2019 (10.00-17.00 Uhr)
Ort: Haus Düsse, Bad Sassendorf
Leitung: Carl Borgstedt (Erster Kriminalhauptkommissar, Dozent in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Bielefeld und Lehrtrainer der Gewalt Akademie Villigst)
Kosten: EUR 108,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 18,00 für Raumnutzung, Mittagessen und Stehkaffee)

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2019-2-08

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.