Bild Bild Bild

30.10.2019 | Sonderurlaub

Neu in der Gesamtschule? Was ich da alles wissen sollte?

Aufgaben, Funktionen und Wissenswertes für Quer- oder Neueinsteiger*innen

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen, denen die Schul­formen des längeren gemeinsamen Lernens noch nicht vertraut sind und die jetzt an diesen Schulen unterrichten und/oder arbeiten.

Diese Fortbildung soll die Teilnehmenden darin unterstützen, ihre Kompetenzen im Hinblick auf die veränderten Anforderungen in einer Schule des längeren gemeinsamen Lernens zu erweitern. Dabei sollen zunächst die Grundlagen von Gesamtschulen und Sekundar­schulen an dem Beispiel unterschiedlicher Schüler*innen-Laufbahnen erarbeitet werden. In diesem Zusammenhang wird das Thema Leistungsbewertung ebenso eine Rolle spielen wie die Abschlussrelevanz von Kursen und Noten. Im Kern geht es diesbezüglich darum, dass die Teilnehmenden Sicherheit im Umgang mit der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Sekundarstufe I (APO-S I) gewinnen.

Die Arbeitsbeziehungen innerhalb einer Gesamtschule sind durch einen Geschäfts­vertei­lungs­plan geregelt. In dieser Fortbildung sollen ebenfalls diese Strukturen – Schul­leitung, Beratungssystem, Jahrgangsteams, Jahrgangsfachteams, Fachkonferenzen – in den Blick genommen werden.

Auch wenn im gegliederten Schulwesen in allen Klassen heterogene Lerngruppen vorhan­den sind, so liegt der Unterschied darin, dass an den Schulen des Gemeinsamen Lernens Vielfalt gewollt und Grundlage des Lernens ist. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wie sich die Lehrer*innen-Rolle und Schüler*innen-Rolle in heterogenen Gruppen verändert.

Inhaltliche Schwerpunkte

Arbeitsmethoden

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen, die (relativ) neu an einer Gesamt- oder Sekundarschule arbeiten.

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2019-2-36
Termin: 30.10.2019 (09.30-16.30 Uhr)
Ort: HVHS "Gottfried Könzgen", Haltern am See
Leitung: Christian Ladleif (ehem. Schulleiter der Janusz-Korczak-Gesamtschule Gütersloh und ehemaliger Gesamtschuldezernent im Regierungsbezirk Münster)
Kosten: EUR 120,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 30,00 für Raumnutzung, Mittagessen und Stehkaffee)
Anmeldefrist: Bitte melden Sie sich möglichst bis 30.09.2019 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2019-2-36

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.