Bild Bild Bild

18.09. + 06.11.2019

Arbeit in und mit Teams

Teamcoaching und Teamtraining Schritt für Schritt

Teamarbeit kann eine spürbare Erleichterung sein, die hilft, die weiterwachsenden Heraus­forderungen im System Schule besser zu bewältigen. Dabei kann der Nutzen von Team­arbeit ganz konkret sichtbar werden, so gibt z. B. im Klassenteam die gemeinsam getra­gene Verantwortung Rückhalt.

Schülerinnen und Schüler spüren, wenn hinter Entscheidungen nicht nur eine Einzel­person, sondern ein Team steht und akzeptiert gesetzte Regeln leichter. Das gemeinsame konsequente Verhalten im Team wirkt sich förderlich auf die Erziehungs- und Bildungs­arbeit aus und macht das Leben für alle leichter.

Im Fachlehrer*innen-Team kann das Mehr an methodischen Ideen und die gegenseitige Anregung einer Bereicherung und gleichzeitig eine Entlastung für jede einzelne Lehrperson bewirken. Das trägt wesentlich zur Unterrichtsentwicklung bei: der Unterricht kann objektiv besser und gleichzeitig das Unterrichten subjektiv leichter werden.

Allerdings gelingt das Arbeiten im Team nicht "von allein" und in jedem Fall. Es gibt Stol­per­steine, die zu beachten sind, genauso wie förderliche Rahmenbedingungen. Beides wird im Seminar in den Blick genommen und bearbeitet, um Handlungsoptionen zur Weiter­entwicklung und Optimierung der eigenen konkreten beruflichen Situation entwickeln zu können.

Zielsetzung

Die Fortbildung will LehrerInnen aller Schulformen unterstützen, professionell in und mit Teams zu arbeiten.

Schwerpunkte der Arbeit

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Lehrer*innen aller Schulformen, die in und mit Teams arbeiten beziehungsweise arbeiten wollen.

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2019-2-52
Termin: 18.09.2019 und 06.11.2019
(jeweils 10.00-16.00 Uhr)
Ort: i.k.e., Essen – Wegbeschreibung (PDF)
Leitung: Petra Dewenter-Etscheid (Organisationsberaterin und systemisch-dynamischer Coach [DGSv-Zertifikat]), Beraterin für Sozialkompetenzentwicklung)
Gruppengröße: Um ein individuelles Arbeiten zu ermöglichen, ist die Teilnahmezahl auf sieben Personen begrenzt.
Kosten: EUR 180,00
(ohne Verpflegung)

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2019-2-52

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.