Bild Bild Bild

04.02.2020 | Sonderurlaub

Auf dem Weg zum Abitur

Stochastik für alle – auch für Seiteneinsteiger

Die neuen Vorgaben für das Abitur ab 2021 weisen Stochastik auch verbindlich im Grund­kurs aus, und dies wird sowohl im händischen Teil und im Teil mit GTR auch abgefragt. Dies gilt sowohl für die Vergleichsklausur in der Einführungsphase wie auch im Abitur.

Stochastik muss im Mathematikunterricht der Sekundarstufe II bereits heute verbindlich unterrichtet werden. Dennoch stellt dieser Themenkomplex für viele Lehrerinnen und Lehrer ein Problem dar, da der Erfahrungsschatz nicht weit gefächert ist.

Die Stochastik untersucht ganz allgemein den realen Aspekt des Zufalls mit dem Ziel, die Strukturen des Zufalls zu bestimmen, um ihn zum einen in adäquater Weise zu berück­sichtigen und zum anderen, um ihn nutzbar zu machen.

Semminarinhalte

Wie verankert man die richtigen Grundvorstellungen für die Wahrscheinlichkeit bei Schüle­rinnen und Schülern? Ohne ein echtes Verständnis des Wahrscheinlichkeitsbegriffs kann verständnisorientierter Stochastikunterricht nicht gelingen.

Ein zentraler Gedanke ist die Binomialverteilung. Hier sollen auch praktische Über­legun­gen den Schü­le­rinnen und Schülern nähergebracht werden. So werden mit geringen Vorkenntnissen auch bereits die Abituraufgaben zur Binomialverteilung gelöst.

Da der sichere Umgang mit der Binomialverteilung, auch der Umgang mit dem GTR und den Diagrammen, eine notwendige Voraussetzung für das Testen von Hypothesen ist, sollte zu Beginn eine intensive Wiederholung aller Fragen und Probleme rund um die Binomialverteilung einschließlich Erwartungswert, Varianz und Standardabweichung stehen. Auch die Antwortnotwendigkeiten in Abhängigkeit zum Operator werden betrachtet.

Einige zur Verfügung gestellte Abituraufgaben werden untersucht. Der Fokus liegt auf den verlangten Kompetenzen. Der genaue Verlauf des Tages richtet sich nach den Wünschen, Vorerfahrungen und Interessen der Teilnehmer*innen vor Ort. Auch das methodische Arbeiten wird nach den Wünschen der Teilnehmer*innen ausgerichtet.

Arbeitsmethoden

Es werden verschiedene neuere Methoden im Mathematikunterricht ausprobiert wie Gruppenpuzzle, Placement, Ich-Du-Wir, Ampelmethode und anderes.

Zielgruppe

Lehrer*innen, die Mathematik in der Sekundarstufe II an Gesamtschulen und Gymnasien unterrichten, insbesondere für Lehrkräfte, die erst später in die Arbeit für die Sek II eingestiegen sind [Zertifikatskurs, Seiteneinsteiger*innen]

Bitte mitbringen

USB-Stick und GTR

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2020-1-12
Termin: 04.02.2020 (09.30-16.30 Uhr)
Ort: Katholische Akademie "Die Wolfsburg", Mülheim an der Ruhr
Leitung: Jens Richter (Der Moderator ist Mathematiklehrer an einer Gesamtschule in Duisburg, Fachleiter in einem ZfsL Sek II und war Leiter eines Qualitätszirkels für das MSW.)
Gruppengröße: 10-16
Kosten: EUR 112,50
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 22,50 für Raumnutzung, Mittagessen und Warmgetränke in Selbst­bedie­nung)
Anmeldefrist: Bitte melden Sie sich möglichst bis 05.12.2019 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2020-1-12

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.