Bild Bild Bild

06.05.2020 | Sonderurlaub

Migration, Integration, "Managing Diversity": TOLEDO – TO DO

Ein "Diversity"-Planspiel für Jugendbildung und Schule

Diversity – Miteinander und Partizipation zum Ausprobieren und Erleben – gut für den Einsatz im Fachunterricht und/oder Projektwochen geeignet.

Das Rollen- und Planspiel "Toledo to do" führt die Teilnehmenden in das Toledo des 13. Jahrhunderts. Die spanische Stadt des Mittelalters steht für Weltoffenheit und ein fried­liches Zusammenleben der Kulturen und Religionen. "Toledo to do" knüpft an diese besondere Vergangenheit der Stadt Toledo an. Im Planspiel schlüpfen die Teilnehmenden in die Rolle einer jüdischen, muslimischen oder christlichen Einwohnerin oder eines Einwohners im mittelalterlichen Toledo und erfahren das Zusammenleben jeweils aus anderer Perspektive. Hierzu gehören auch Konflikte zwischen den Angehörigen der verschiedenen religiösen Gemeinden, die zu einer Bedrohung für das friedliche Miteinan­der werden können.

Die Methoden des Planspiels basieren auf dem Rollenspiel "Delicate Balance. Toledo as a Model" von Prof. Dr. Aviva Doron, Universität Haifa, Israel. "Toledo to do" ist ein Modell­projekt, das von Life e.V. entwickelt wird. Der Prozess wurde vom Institut für Demokratie­entwicklung pädagogisch beratend begleitet.

Das "Toledo to do"-Planspiel eignet sich zum Einsatz im Fachunterricht (Geschichte, Kunst, Ethik, Religion) sowie zur Bearbeitung übergreifender Schulthemen: Diversity, Gewaltprävention, Interkulturelle Bildung, Empowerment muslimischer Jugendlicher sowie Demokratie- und Europabildung.

Zielgruppe

Schulsozialarbeiter*innen, Geschichts-, Ethik-, Religions- und/oder Kunstlehrer*innen, Gruppenleitungen, Interessierte

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2020-1-29
Termin: 06.05.2020 (10.00-17.00 Uhr)
Ort: Seminarraum 1 im Union Gewerbehof, Dortmund
Leitung: Lothar Knothe (Dipl.-Ing., Berater, zertifizierter Trainer: Bezavta, zertifizierter Trainer: Anti-Bias, zertifizierter Trainer "Toledo to do")
Kosten: EUR 107,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 17,00 für Raumnutzung, vegetarisches Mittagessen, Warmgetränke und Mineralwasser in Selbst­bedie­nung)
Anmeldefrist: Bitte melden Sie sich möglichst bis 06.04.2020 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2020-1-29

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.