Bild Bild Bild

14.05.2020 | Sonderurlaub

Nicht alles neu erfinden:
Strukturen installieren für gemeinsames Lernen

Die Herausforderungen für das Verankern des Gemeinsamen Lernens in der Schule sind vielfältig. Nicht immer ist eine gelungene inklusive Schulkultur abhängig von zusätzlichen Ressourcen, die zweifellos für die Schulen notwendig und wünschenswert sind. Gerade bewährte Strukturen, die häufig schon sehr lange an den Schulen praktiziert werden, können helfen, die Arbeit zu bündeln.

In diesem Seminar tauschen wir uns über förderliche Strukturen, die bereits installiert sind und die leicht zu installieren sind, miteinander aus. Wir werfen gemeinsam einen Blick auf alles, was schon vorhanden ist und nehmen auch die Rolle der Schulleitung mit in den Blick.

Inklusion kann nicht im Alleingang passieren, deswegen ist es ebenso wichtig, die Rolle der Schulgemeinde insgesamt zu betrachten und diese mit ein zu beziehen.

Vielfalt zu leben in der Schule bedarf Strukturen. Gemeinsam überlegen wir, welche allen zu Gute kommen und welche sinnvoll sind. Wer sein Konzept verändern möchte und "Inklusion" verankern möchte, für die ist es hilfreich, die Konsequenzen für die weitere Schulentwicklung vorab zu bedenken. Dieses Seminar hilft auch hier weiter.

Arbeitsmethoden

Seminarziele

Kennenlernen und Erproben von Kooperationsstrukturen aus Schulleitungssicht, die für das Gemeinsame Lernen erfolgreich sind

Zielgruppe

Schulleitungsmitglieder und Lehrkräfte, die dies anstreben, sowie Fachkräfte und Interessierte für Gemeinsames Lernen, Schulsozialarbeiter*innen

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2020-1-30
Termin: 14.05.2020 (10.00-17.00 Uhr)
Ort: Seminarraum 1 im Union Gewerbehof, Dortmund
Leitung: Ulrike Müller-Harth (Gesamtschulrektorin i. R., Prozessbegleitung in der inklusiven Schul- und Unterrichtsentwicklung)
Kosten: EUR 107,00
(EUR 90,00 Tagungsbeitrag inkl. Arbeitsmaterial plus EUR 17,00 für Raumnutzung, vegetarisches Mittagessen, Warmgetränke und Mineralwasser in Selbst­bedie­nung)
Anmeldefrist: Bitte melden Sie sich möglichst bis 14.04.2020 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2020-1-30

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.