Bild Bild Bild

18.03.2020 | Sonderurlaub

Erfolgreich arbeiten mit Steuergruppen

Und was tun, wenn’s trotzdem knallt?

Schulentwicklung mit der ganzen Schulgemeinde zusammen zu betreiben, lohnt sich, weil das die Akzeptanz von getroffenen Vereinbarungen erhöht. Die Wertschätzung unter­einander und der ganzen Schule gegenüber wächst. Darüber hinaus ist dieses Vorgehen ein willkommenes Lernfeld für gelebte Demokratie.

Aber wie funktioniert das an mittleren und großen Schulen? Während es an kleinen Schulen oft noch gelingen kann, das Kollegium, die SV und die Schulpflegschaft in Gänze an Entwicklungsprozessen zu beteiligen, sind dem in größeren Schulen schnell Grenzen gesetzt. Hier hat sich die Einsetzung einer Steuergruppe bewährt.

Eine von der Schulgemeinde beauftragte Steuergruppe plant, strukturiert und begleitet einen Prozess in Absprache mit allen Beteiligten, damit die Schule das gemeinsame Ziel innerhalb eines vereinbarten Zeitraums erreicht. Die Schule bestimmt den Kurs, die Steuergruppe steuert!

Seminarinhalte

Im ersten Teil werden die unterschiedlichen Aspekte der Arbeit mit und in Steuergruppen betrachtet und mit Schulwirklichkeit verknüpft.

Die Arbeit in und mit Steuergruppen ist allerdings nicht immer frei von Konflikten. Das Wissen um Stolpersteine und die Beachtung von Gelingensbedingungen kann dazu beitragen, die Konfliktwahrscheinlichkeit zu vermindern. Gänzlich zu verhindern sind diese nicht.

Deshalb sollen im zweiten Teil auch Konflikte und Lösungsmöglichkeiten rund um die Arbeit in und mit Steuergruppen thematisiert werden.

Arbeitsmethoden

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Schulleitungsmitglieder sowie Lehrerinnen und Lehrer, die bereits in und mit Steuergruppen arbeiten sowie solche, die in Zukunft beabsichtigen, Schulentwicklung mit Hilfe von Steuergruppen betreiben zu wollen.

Detailprogramm

Seminardaten

Seminar-Nr.: 2020-1-42
Termin: 18.03.2020 (10.00-17.00 Uhr)
Ort: i.k.e., Essen – Wegbeschreibung (PDF)
Leitung: Petra Dewenter-Etscheid (Systemisch-dynamischer Coach [DGSv-Zert.] und Organisationsberaterin, Didaktische Leiterin i.R.)
Gruppengröße: Um ein individuelles Arbeiten zu ermöglichen, ist die Teilnahmezahl auf sieben Personen begrenzt!
Kosten: EUR 90,00
(ohne Verpflegung)
Anmeldefrist: Bitte melden Sie sich möglichst bis 19.02.2020 bei uns an. Eine spätere Anmeldung ist möglich aber unsicher, da die Veranstaltung bereits voll sein kann.

Online-Anmeldung

Um sich für dieses Seminar online anzumelden, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button "Zur Anmeldung"! Das Anmeldeformular öffnet sich daraufhin in einem separaten Fenster. Die von Ihnen in das Anmeldeformular eingegebenen persönlichen Daten werden verschlüsselt per SSL-Technik übertragen, von uns selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.

Sie befinden sich hier:
Bildungsprogramm > Seminar-Nr. 2020-1-42

Informationen
zum Anmeldeverfahren

Für allgemeine Informationen zum Anmeldeverfahren klicken Sie bitte hier...

Sonder-/Bildungsurlaub

Informationen zur Beantragung von "Sonder-" bzw. "Bildungsurlaub" finden Sie hier...

AGB

Alle rechtlich relevanten Aspekte im Zusammenhang mit der Anmeldung zu wie der Teilnahme an unseren Veranstaltungen finden Sie in den AGB.

Fragen?

Wenn Sie Fragen zum Programm haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!

Forum Eltern und Schule
Tel.: (0231) 14 80 11
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

AUSTAUSCH & BEGEGNUNG:
Tel.: (0231) 14 80 12
Fax: (0231) 14 79 42
E-Mail: Die E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sie erreichen uns telefonisch
montags bis donnerstags
von 09:00 – 16:00 Uhr.

Freitags können Sie
von 09:00 – 15:00 Uhr
mit uns sprechen.